Ihr Warenkorb ist leer.
 

Konservieren in Blechdosen

€1.90
inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
  • Artikelnummer: 130
  • Gewicht: 0.07kg

Anzahl:


Praktische Winke und Rezepte zum Haltbarmachen von Obst, Gemüse und Fleisch

Einmachen ist ja heutzutage leider nicht mehr so »in« bei den meisten Haushalten. Vor 80 Jahren war dies noch anders: die fleißige Hausfrau oder Landfrau mußte den Ernteüberschuß des Sommers Haltbarmachen, damit die Familie den Rest des Jahres genügend Nahrung hatte. Supermärkte, Einkaufscentren und Kühlschränke waren zu dieser Zeit dünn gesät.

Während das Einmachen in Gläsern sich weitgehend durchsetzte, blieb das Einmachen in Konservendosen im Privathaushalt immer ein Nischenprodukt. Allerdings haben Blechdosen einige Vorteile gegenüber den Gläsern: Blechdosen sind unzerbrechlich, und eine richtig verschlossene und vorschriftsmäßig gekochte Dose kann nicht, wie das oft beim Sterilisieren in Gläsern vorkommt, nach dem Kochen wieder aufgehen. Man spart beim Einmachen in Dosen jede Menge Arbeit, Verlust und Ärger. Auch können die Blechdosen durch Abschneiden des Randes um 5 mm immer wieder verwendet werden.
Beim Einmachen wird auch Zeit und Energie gespart, da die Dosen beim Sterilisieren liegen, stehen und übereinander geschichtet werden können. Es kann also eine größere Menge auf einmal eingemacht werden.

Das Büchlein gibt wichtige Hilfestellungen bei allen Fragen rund um die Dosenkonservierung - von der Handhabung der Dosenverschlußmaschine, über Tricks beim Einmachen und zahlreiche Rezepte für das Haltbarmachen von Obst, Gemüse und Fleisch in Blechdosen.

32 S., Reprint (moderne Schrift) von 1932, Format 19x14,5 cm (fast A5), Abb.


Dieser Artikel wurde am Samstag, 31. Mai 2014 im Shop aufgenommen.