Ihr Warenkorb ist leer.
 

Der Anfang war das Ende - Oscar Kiss Maerth

€6.79
inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
  • Artikelnummer: 179
  • Gewicht: 0.51kg

Anzahl:


Die Menschwerdung wird in diesem Buch von einem völlig unorthodoxen und durchaus interessanten Standpunkt betrachtet. Herkunft und Entstehung des Menschen sind umstritten. Bis heute hat die Wissenschaft keine befriedigende Erklärung für das widersprüchliche Verhalten des Menschen gefunden; Warum leidet er als einziges Lebewesen unter unnötiger Arbeit? Warum ist der Mensch des Menschen Feind geworden? Warum zerstört er das Gleichgewicht der Natur, deren Teil er ist?

Maerth gibt mit verblüffenden Fakten Antwort auf die bisher unbefriedigend geklärte Frage nach der Ursache der Entstehung des Menschen, seiner Intelligenz und seines Verhaltens: Unsere Affenvorfahren und deren Nachkommen töteten ihre Artgenossen und verzehrten deren Gehirne. Das steigerte ihre sexuelle Potenz und erhöhte ihre Intelligenz. Sie entdeckten, daß Intelligenz eßbar ist - und vererbbar!Die Forschungen und Erkenntnisse von Oscar Kiss Maerth lassen nur einen Schluss zu: Der Mensch entstand durch Kannibalismus.
Gehrinkannibalismus ist archäologisch über eine Zeitraum von circa einer Million Jahren nachgewiesen. Als Folge des Gehirnverzehrs traten krankhafte Entwicklungen im Gehirn der Gattung Mensch auf. Kiss Maerth sieht hierin die Ursache für das widersprüchliche Verhalten der Menschen, die ständig neue Probleme schaffen, die sie immer weniger bewältigen können: Sie führen Kriege, obwohl sie in Frieden leben möchten. Sie sprechen über die Gleichheit der Menschen, handeln aber nicht danach. Sie beten Götter an, deren Existenz sie unablässig in Frage stellen. Sie verherrlichen die Sexualität und verdammen sie gleichzeitig als Sünde. Der Mensch hat einen Kreislauf in Gang gebracht, der nicht mehr reversibel ist. Die krankhafte Intelligenz des Menschens wird ihm eines Tages zum Verhängnis werden.
Dieses Buch wird dem Menschen seine unterbewußten Ahnungen bestätigen. Ihm wird bewußt werden, was mit ihm nicht in Ordnung ist, und warum. Ihm wird auch klar werden, daß seine Existenz gerade wegen seines seltsamen Verhaltens gefährdet ist.

Restbestand der Bücher vom Econ-Verlag aus dem Jahre 1971. NEUBUCH - original-Einschweißung, ungelesen und neu. Wie frisch vom Verlag. Hardcover mit Schutzumschlag. 242 Seiten, mit einigen sehr interessanten Bildtafeln.

Einige Links zu Kannibalismus in der Frühzeit des Menschen:

  • Kannibalismus in der Steinzeit (Video)
  • Rätsel um Schädelkult - Bad Säckinger Schädel wird neu untersucht
  • Die Menschenschlachter von Herxheim - Ausgrabungen in der Pfalz
  • Homo steinheimensis - 250'000 Jahre alt und Löcher im Kopf
  • Fraßen unsere Vorfahren den Neandertaler auf?
  • Wurde der Neandertaler gejagt und aufgegessen?
  • Early man 'butchered and ate the brains of children as part of everyday diet'
  • Cannibalism Normal For Early Humans?
  • Neandertaler war Kannibale
  • Neandertaler auch Kannibale
  • Indianer waren 400 Jahre lang Kannibalen
  • Cannibalism existed in all ages
  • Neandertals were brain eater 43000 years ago
  • Operationen am Schädel und ritueller Kannibalismus
  • Kannibalismus auch in der Bronzezeit
  • Waren die Anasazi Kannibalen?
  • Kannibalismus war in Brasilien früher wahrscheinlich sehr verbreitet
  • Prehistoric People Ate Each Other

    Einige Links zu Kannibalismus allgemein:

  • Gen schützte Kannibalen vor Hirnerkrankung
  • Die Fore auf Papua erkranken durch Kannibalismus an CJK-ähnlicher Krankheit
  • Die letzten Kannibalen
  • Jäger der verlorenen Schädel
  • Die Heilkraft des Todes - Waren die Europäer Kannibalen?

    Schädeldeformationen:

  • Künstlich deformierter Schädel einer etwa im Alter von 70 Jahren im frühen 6. Jahrhundert
  • Künstlich verformte Schädel werden auf der ganzen Welt aufgefunden
  • Schädel-Deformationen
  • Bildergalerie mit verformten Schädeln
  • Hunnen verformten auch Schädel
  • Loch im Kopf - PDF-Dokument über Trepanationen

    Weitere zu dem Buch passende Texte:

  • Wikipedia-Eintrag über den Autor Oscar Kiss Maerth
  • Wenn Menschen Menschen essen - Artikel über verschiedene Kannibalen-Verbrecher...
  • Menschen mit Schwänzen - atavistische Rückschläge kommen immer wieder vor
  • Schimpansen jagen mit Speeren
  • "Ich liebe alle Arten von Fleisch" - Indonesier ißt Greisin auf
  • Erlerntes wird an den Nachwuchs vererbt
  • Das was wir essen, beeinflusst unser Erbgut- und kann vererbbar sein. Hier TV-Sendung, 28 Min. (Ist Intelligenz vielleicht doch eßbar?)
  • Dokumentation über Oscar Kiss Maerth bei Youtube OKM über seine Theorie und sein Buch (1971).

  • Dieser Artikel wurde am Sonntag, 27. Mai 2007 im Shop aufgenommen.